Aktuelles

Schaufenster am 11.03.2018

An diesem regnerischen Sonntag brachten viele Kinder und ihre Eltern, Großeltern und Verwandte Leben in die Alemannenhalle. Der Turnverein hatte einen herausfordernden Parkour  aufgebaut und der turnerische Nachwuchs tobte sich darin aus, bis die Wangen glühten. Die Erwachsenen machten es sich derweil auf der Bühne bei Kaffee und Kuchen gemütlich und beobachteten das bunte Treiben. Der Andrang war enorm und das fröhliche Miteinander aller Generationen zeigte einmal mehr, dass der Turnverein keine Nachwuchssorgen hat. Vielen Dank an die zahlreichen Kuchenspender sowie an alle Helfer, die vor, während und nach der Veranstaltung zu deren Gelingen beigetragen haben.

Turnerball am 03.02.2018

Unter dem Motto "Der verwunschene Turnerball" stellten auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Helfer und Akteure des Turnvereins eine rundum gelungene Veranstaltung auf die Beine. Rund um das Organisationsteam mit Jürgen Gedanitz, Rebecca Hermann, Felix Humel, Nicola Lawrenz und Anna-Lena Mischon gaben alle Beteiligten ihr Bestes und konnten so mit dem Publikum einen ausgelassenen Abend feiern.

 

DJ Dabblju führte gekonnt durch das Programm und bewies wie schon im Jahr zuvor ein gutes Gespür für das närrische Publikum. Unter der Leiung von Felix Hummel und Nicola Lawrenz nahm die Parkourgruppe als Holzfäller die Zuschauer mit auf einen Arbeitstag in den Wald, in welchem sie einem gefährlichen Wolf begegneten und durch ihre atemberaubenden Sprünge so manchem den Atem stocken ließen. Das Männerballett unter Leitung von Anna-Lena Mischon hüpfte gut gelaunt durch ihren Zwergenwald und legte dabei ein beachtliches Tempo auf die Bretter. Die Showtanzgruppe "Apassiondanza"aus St. Georgen bereicherte das Programm durch ihren mitreißenden und synchron dargebotenen Piratentanz.  Die Tanzgruppe von Sabine Kübler begeisterte als Harry Potter-Schülerinnen, die mit ihren überdimensionalen Zauberstäben und der mitreißenden Musik den Saal zum Kochen brachten. Sie hatten sogar Harry Potter selbst mitgebracht, Hendrik Häsler schwebte originalgetreu über die Köpfe der Zuschauer hinweg.

 

Zum Abschluss des Programms heizte die Guggemusik "Hudupfen-Bänd" aus Binningen dem Publikum kräftig ein, bevor schließlich die Partyband "CossAge" die Bühne betrat. Noch mehr als im Jahr zuvor auf das närrische Publikum eingestellt, gab es für dieses dann endgültig kein Halten mehr. Auch spät in der Nacht war die Tanzfläche noch gut gefüllt.

 

Das Partyspiel "Bier-Pong" sowie die Likörbar trugen ebenfalls zur Abwechlung an diesem rundum gelungenen Abend bei.

 

Die Programmpunkte

Die Band

Das Publikum

Die Helfer

Erster Übungsleiter-Brunch am 13.01.2018