Aktuelles

Helferliste Turnerball 2018

Essensverkauf am Mönchweiler Weihnachtsmarkt  02.12.2017

An diesem Samstag beteiligte sich der TV am Weihnachtsmarkt in Mönchweiler. Die Mitglieder sorgten für das kulinarische Wohl der Besucher und ließen dieses Ereignis mit dem ein oder anderen Glühwein ausklingen.

Baden-Württembergische Meisterschaften im Orientierungslauf

Baden-Württembergische Meisterschaften “Orientierungslauf” Einzel

Wieder einmal machten die Orientierungsläufer des Turnvereins
Mönchweiler von sich reden: Zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen
und weitere ansehnliche Erfolge waren die Ausbeute bei den 
Baden-Württembergischen Meisterschaften der Orientierungsläufer
in Gundelfingen und Ohlsbach.

In der Mitteldistanz in Gundelfingen gewannen Chiara Kagelmacher (D14) und Lars Maiwald (H18) in ihrer Altersklasse die Goldmedaille.
Ilse Maiwald konnte sich über eine Bronzemedaille freuen. Alex
Bernardin erreichte in der Klasse H19 den zweiten Platz.

Über die Langdistanz in Ohlsbach erreichte Lars Maiwald (H18) mit seinem dritten Platz erneut das Treppchen, das Chiara Kagelmacher als Vierte in ihrem Rennen knapp verpasste. Wolfram Maiwald belegte über die Distanzen die Ränge fünf und neun, Klaus Schuh (H55) kam als Zehnter und Neunter ins Ziel.

 

Baden- Württembergische Meisterschaften “Orientierungslauf” Mannschaft

Bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften konnte Lars Maiwald mit seinem Teamkollegen Nils Lösel aus Karlsruhe in der stärksten Klasse einen sensationellen 2. Platz erreichen. Alex Bernadin (H19) hat die Klasse Mitteldistanz gewonnen.
 
Landesranglistenlauf Sieger

Bei den diesjährigen Landesranglistenläufen führen unsere zwei Ausnahme-
läufer die Wertung an und wir hoffen, dass sie den Sieg zum wiederholten Male nach Mönchweiler holen können: Chiara Kagelmacher (D14), Lars Maiwald (H18)

Männerausflug der Sportgruppe 30 plus                    15.-17.09.17

Im September machten acht Männer einen Ausflug in die nördliche Hälfte der Pfälzer Weinstraße.
Übernachtungsort war das schöne Weinstädtchen Freinsheim. Nach der Ankunft ging es in eine Besenwirtschaft, wo sie mit Pfälzer Köstlichkeiten den Hunger und mit einem guten Schoppen den Durst stillten.
Danach ging es zu Fuß durch die Pfälzer Reblandschaft mit dem einen oder anderen Zwischenstopp zur abendlichen Weinprobe.
Mit einer tollen Pfälzer Wurstplatte probierten die Männer einige Weißweine, bevor sie die Rotweine mit einer guten Käseplatte genossen.
Am Samstag ging es durch den Pfälzer Wald hinauf zum Bismarckturm auf dem Peterskopf, von dem aus man eine herrliche Aussicht in die Rheinebene und den Pfälzer Wald hat. Nach einer Einkehr im Forsthaus Lindemannsruhe ging es nach Bad Dürckheim zum Wurstmarkt, wo die Gruppe auch den Rest des Tages verbrachten.
Am Sonntag besichtigten die Teilnehmer in Ungstein eine römische Villa und tauchten auch in die römische Geschichte ein. Nach einem schönen Spaziergang bei herrlichem Wetter durch die Reblandschaft ließen sie es bei Flammkuchen und einem Schoppen Wein ausklingen.
Vielen Dank an Siegfried Kühn, der den Ausflug organisierte und die Gruppe geschichtlich, kulturell und botanisch mit vielen Informationen drei Tage lang super unterhalten hat. 

 

Turnverein-Chronik erhält einen Preis am 23.07.2017

Beim Festschriften-Wettbewerb des Badischen Turnerbundes wurde die Chronik des Turnvereins Mönchweiler, die 2016 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums vom Chronik-Team des TVM verfasst wurde, mit einem Preis ausgezeichnet.

Der Badische Turnerbund veranstaltet alljährlich einen Wettbewerb, bei dem die Festschriften eines Jahres von einer fachkundigen Jury bewertet werden. Festschriften, die besonders gelungen sind, und die durch Kreativität und Innovation bei Inhalt und Gestaltung besonders herausragen, werden prämiert. Beim Landesturntag des Badischen Turnerbundes am 23. September 2017 in Rastatt wurden die Sieger-Festschriften mit Urkunden und Preisgeldern belohnt.

Mit seiner Festschrift, die gänzlich ohne Werbung auskam und mit ihren zahlreichen Bildern und Berichten über Zeitzeugen als bemerkenswerte Arbeit hervorgehoben wurde, belegte der Turnverein Mönchweiler den 3. Platz und bekam eine Urkunde sowie ein Preisgeld in Höhe von 300 Euro überreicht. Voller Stolz nahm die Delegation des Turnvereins, die am Samstag gemeinsam mit dem Zug nach Rastatt gereist war, diese besondere Auszeichnung entgegen.

Hochzeit von Caroline und Axel am 02.09.2017

Alles Liebe und Gute anlässlich eurer Hochzeit, liebe Caroline und lieber Axel, wünscht Euch der TV Mönchweiler.

 

Vielen Dank für die herzliche Einladung zum Polterabend und zur Kirche am Wolfsteich.

Gratis-Eis am Dorffest Mönchweiler am 26.08.2017

An diesem heißen Sommertag am Dorffest der Gemeinde Mönchweiler sorgte das Laufteam des TVM für eine leckere Abkühlung, indem es Gratis-Eis an alle Kinder verteilte. So konnte man mit dem Gewinn des Villinger Stadtlaufs 2016 dem Mönchweiler Nachwuchs eine große Freude bereiten.

Sommerferienprogramm: Orientierungslauf für Kids im August 2017

Bei strahlendem Sonnenschein lockte der Turnverein zahlreiche Kinder im

Rahmen des Ferienprogramms zum Orientierungslauf in den Wald. Ausgestattet

mit Kompass und Karte liefen die Kinder die abgesteckten Posten rund um den

Wolfsteich an. Dank guter Kondition und der Orientierung an zalreichen

Hinweisen in der Natur konnten alle Kinder die Aufgabe erfolgreich bewältigen.

Intersport Denzer Cup 2017

Volkslauf "Rund um Pfohren" am 26.07.2017

Panoramalauf Döggingen am 17.07.2017

Stadtlauf Villingen am 16.07.2017

15 Mitglieder des Laufteams gingen an den Start des diesjährigen Stadtlaufs und konnten bei heißem, aber glücklicherweise meist bewölktem Wetter tolle Ergebnisse erzielen. Die fröhliche Atmosphäre in der Villinger Innenstadt trug dazu bei, dass das Laufteam 1 den ersten Platz und das Laufteam 2 den zweiten Platz in der Gesamtwertung der Mannschaften erreichen konnten. In der Einzelwertung belegte Caroline Schlenker mit 12 Runden den dritten Platz bei den Damen, Lars Maiwald konnte mit 14 Runden ebenfalls den dritten Platz bei den Herren erreichen. Jürgen Schoch schaffte 15 Runden und somit den zweiten Platz der Herren. Herzlichen Glückwunsch!

Landeskinderturnfest in Konstanz 14.-16.07.2017

Ein Wochenende voll spannender und unvergesslicher Momente erlebten die Mädchen und ihre Betreuer vom Turnverein Mönchweiler e.V. auf dem Landeskinderturnfest in Konstanz.

Nach einer lustigen Anreise und dem Bezug eines perfekt organisierten Quartiers, machte sich die Gruppe auf den Weg zur Eröffnungsfeier. Trotz wenig Schlaf starteten die Mädchen am nächsten Morgen in einen aufregenden Wettkampftag. Mit Erfolg konnte die erste Mannschaft den 7. Platz von 49 und die zweite Mannschaft den 24. Platz von 58 mit nach Hause nehmen. Die Mitmachangebote und die zahlreichen Showvorführungen, sowie die Open Air Partys am Abend rundeten das ereignisreiche Wochenende ab. Müde, aber glücklich und voller Vorfreude auf das nächste Landeskinderturnfest kam die Gruppe wieder nach Hause.

Deutsches Turnfest Berlin 03.-10.06.17

Bleibenden Eindruck hinterließ das Deutsche Turnfest in Berlin bei den Teilnehmern aus Mönchweiler. Nicht nur, dass die Turner ein Schauspiel mit vielen Höhepunkten erlebten – auch sportlich konnten die Mönchweiler Gäste zahlreiche Erfolge verbuchen.
20 Personen hatten sich auf den Weg nach Berlin gemacht. Die Turnfestgala in der Mercedes-Benz-Arena, die Stadion-Gala im Olympiastadion – die Teilnehmer gerieten ins Schwärmen.
Höhepunkt der Gala waren die Verabschiedung von Fabian Hambüchen aus seiner aktiven Laufbahn durch Angela Merkel und der Überraschungsauftritt von Udo Lindenberg.
Aus sportlicher Sicht waren zum einen die Orientierungsläufer des TV Mönchweiler erfolgreich. Die Damenmannschaft mit Ingrid Kolupa und Sabine Kübler kam mit dem Turnfestsieg aus Berlin zurück, die Herrenmannschaft mit Lars Maiwald und Jochen Kübler errang den zweiten Platz. Lars Maiwald konnte sich außerdem zum Turnfestsieg in der Einzelwertung gratulieren lassen. Claudia Quednau erreichte bei den Damen in der Einzelwertung den dritten Platz.

 

Selbstverteidigungskurs am 13.05.17

Der Turnverein Mönchweiler initiierte einen Selbstverteidigungskurs in der Gymhalle – zehn Frauen nahmen aus dem dreistündigen Kurs wichtige Tipps und praktische Anleitungen mit.
Durch zwei erfahrene Fachlehrer des Bujukai Self-Defense im Polizeisportverein Villingen wurden zunächst theoretische Kenntnisse vermittelt – denn brenzlige Situationen kann es im Alltag immer wieder geben. Bei den praktischen Übungen wurde demonstriert, wie man erstaunlich effektiv körperliche Angriffe abwehren kann.
Die Teilnehmerinnen setzten in den Übungen das Erlernte schnell um und waren vom Kursangebot begeistert. 

Generalversammlung am 06.04.17

Die Hauptversammlung des Turnvereins Mönchweiler war weit mehr als eine Nachlese zum vergangenen Jubiläumsjahr. Stolze 50 Jahre wurde der TVM jung– und feierte das Ereignis mit einem rauschenden Festwochenende.
Doch Feste sind nicht alles, auch wenn der TV Mönchweiler viel für die Geselligkeit seiner Mitglieder tut. Wichtig ist vor allem der Breitensport, der beim TVM in zahllosen Riegen angeboten wird. 20 Übungsleiter und acht Helfer sind unter der Woche im Einsatz, damit in den Gruppen alles perfekt harmoniert. Mit 771 Mitgliedern ist der Verein eine konstante Größe in der Gemeinde. Besonders erfreulich ist, dass 269 Mitglieder zwischen einem und 18 Jahren alt sind. Bei den 19- bis 27-Jährigen zählt der Verein 81 Mitglieder. Den größten Zuwachs gab es allerdings in der Altersklasse 61 plus, die 159 Mitglieder zählt.
Um für alle Turner ein gut abgestimmtes Programm bieten zu können, bleibt der TVM immer am Ball. Ständig werden die Übungsleiter geschult, neue Trainingsmethoden ausprobiert und neuen Trends entsprochen.
Zweites erfolgreiches Standbein des Turnvereins sind die Kursangebote, die in der angemieteten Gym-Halle in Mönchweiler durchgeführt werden.
Doch es gibt auch Wermutstropfen. Die Alemannenhalle stößt für den Sportbetrieb an ihre absoluten Grenzen. Eine neue Sporthalle wäre ein großer Wunschtraum des Turnvereins.
Doch einer aus dem Vorstandsteam wird das in seiner Funktion wohl nicht mehr erleben: Horst Mantel kündigte in der Versammlung unwiderruflich an, dass dies seine letzte Amtsperiode sein wird. Noch einmal wurde er einstimmig gewählt. Jetzt beginnt die Suche nach einem Nachfolger bei Mönchweilers größtem Verein. Weiterhin wurden Kassiererin Sabrina Codispoti und Oberturnwart Jochen Kübler in ihren Vorstandsämtern bestätigt, in den Turnrat gewählt wurden Andreas Besch, Ingrid Kolupa, Paola Eggert und Jugendwart Felix Hummel. 
Oberturnwart Jochen Kübler zeigte bei seinem Bericht, dass es sportlich über die Gemeindegrenzen hinaus für den TVM gut läuft. Vor allem die Laufgruppe und die Orientierungsläufer sorgen öfter für beste Ergebnisse.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Buck Sigrid, Cattarius Gerda, Debus Saskia, Grüsser Franziska, Kühn Veronique, Kuschal Nadine, Müller Gerlinde, Rautscheck Thorsten, Rosenfelder Michael, Rosenfelder Roswitha, Lehmann Ulrike

Auf 40 Jahre Vereinszugehörigkeit können folgende Mitglieder zurückblicken:
Gruner Hannelore, Hakenjos Charlotte, Kiefer Armin, Obergfell Irmi, Schubert Annerose

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Hermann Helmut, Nitsche Erika

Schaufenster - Kinder überwinden den Spieleparkour 02.04.17

Ein Mädchen schwingt sich an einem Seil von einem zum nächsten Hindernis, von denen es an diesem Sonntagnachmittag einige zu überwinden gilt. So machen es auch zahlreiche weitere Kinder, die mit ihren Eltern, Großeltern oder Verwandten gekommen sind, um am kunterbunten Spieleparkour  in der Alemannenhalle teilzunehmen.

Die Kinder kletterten, balancierten und bewegten sich über Stunden nach Lust und Laune durch die Halle. Derweil machten es sich die erwachsenen Gäste bei Kaffee und Kuchen auf der Bühne gemütlich.

Vor Jahren war es umgekehrt. Die einzelnen Gruppen im Kinderturnbereich präsentierten auf der Bühne einen Programmpunkt und von unten schauten die Gäste zu. Die Resonanz ging immer mehr zurück. Innovative Ideen waren gefordert, weshalb Oberturnwart Jochen Kübler vorschlug, den Veranstaltungsablauf zu tauschen. Seither boomt die Veranstaltung wieder. Ein derartiges Angebot, das die Motorik und Koordination der kleinen Turner fördert, erfordert die Bereitschaft und Wachsamkeit von 20 Übungsleitern, welche die gesamte Zeit über auf einen reibungslosen Ablauf achteten.

Erste-Hilfe-Kurs am 25.03.17

Unter fachkundiger Anleitung des Deutschen Roten Kreuzes frischten die Übungsleiter des TVM ihre Kenntnisse in erster Hilfe auf, um bei möglichen Vorfällen stets richtig reagieren zu können. Vom Absetzen des Notrufs über das Anlegen eines Druckverbands bis zur richtigen Beatmung deckte der Kurs in neun Unterrichtseinheiten ein breites Spektrum an Rettungsmaßnahmen ab und brachte die Teilnehmer somit auf den neuesten Stand.

Turnerball-Party am 18.02.17

Neues Konzept, dazu Live-Musik und die längste Bar Mönchweilers – die Turnerball-Party entpuppte sich als voller Erfolg.

Selten war die Halle so voll. Zur späteren Stunde musste man sogar die Türen für weitere Gäste schließen: 400 Besucher und rund 50 Aktive tummelten sich zu dieser Zeit in der Alemannenhalle.
Auf der Bühne stand in diesem Jahr die Live-Band "Cross-Age" mit Stimmgewalt und Unterhaltungspotenzial. Das Publikum wippte, hüpfte und sang sowohl mit der Band als auch mit DJ „Dabbelju“ lauthals mit. Doch so ganz mussten die Gäste nicht auf die gewohnten Tanz- und Sporteinlagen verzichten. Die Showbühne inmitten des närrischen Publikums tat der Begeisterung keinen Abbruch – Zugaben waren da selbstverständlich.

Die ersten beiden Auftritte gehörten der Jugend des TVM, die jeweils von Anna-Lena Mischon und Sabine Kübler auf ihren Auftritt vorbereitet wurden. Die modernen Hiphop-Tänze fanden beim jungen Publikum großen Anklang.
Ein echter Hingucker mit perfekter Choreografie und tollem Outfit war das Auftauchen der Zottel-Zombies von Sabine Kübler.
Mit Schlaghosen und Rüschenhemd machte das Männerballett einen tänzerischen Ausflug in die 1970er-Jahre und kam sowohl als John-Travolta-Doubles als auch als Village People bestens an.
Wie immer Garant für ganz viel Stimmung: Die Guggenmusik „Ohrwürmer“ aus Fischbach zündete ein Feuerwerk der heißen Rhythmen. 

Die Organisation lag auf vielen Schultern. Mit dem neuen, aufgelockerten Konzept punktete der TV Mönchweiler – vor allem das jüngere Publikum nahm die ausgelassene Partystimmung bis tief in die Nacht begeistert auf. Und einmal mehr zeigte sich – Live-Musik ist eben durch Musik aus der Dose nicht zu ersetzen.

Besuch vom Nikolaus am 08.12.16

Der Nikolaus besucht unsere Kleinsten stets in der Turnhalle, auch im zurückliegenden Jahr war die Begeisterung bei den Vorführungen und den Liedern für den Nikolaus wieder riesig groß.